Save the Date

Eingeladene Referenten nach oben

Stand: März 2017

Maged Alnawaiseh (Münster)
Wolfgang Drexler (Wien/A)
Nicolas Feltgen (Göttingen)
Nikolaus Feucht (München)
Carl Glittenberg (Topcon Europe Medical B.V./NL)
Werner Inhoffen (Tübingen)
Gabriele E. Lang (Ulm)
Clemens Lange (Freiburg i. Br.)
Albrecht Lommatzsch (Münster)
Mathias Maier (München)
Christian Mardin (Erlangen)
Pieter Nelis (Münster)
Daniel Pauleikhoff (Münster)
Maximilian Pfau (Bonn)
Ricarda Schumann (München)
Georg Spital (Münster)
Giovanni Staurenghi (Mailand/I)

Freie Vorträge (bis 10. April 2017)

Bitte schicken Sie Ihre Beiträge an: info@congresse.de


Themen nach oben

09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Gastvortrag:

Gerätevorstellungen
OCT-Angiography and Multimodal Imaging in Macular diseases
Giovanni Staurenghi (Mailand/I)

11:30 Uhr - 13:00 Uhr

OCT-Angiographie bei AMD

14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Gastvortrag:

OCT-Angiographie bei unterschiedlichen Netzhauterkrankungen und bei Glaukom
OCT-A: Künftige Entwicklungen
Wolfgang Drexler (Wien/A)

15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Gastvortrag:

OCT-Angiographie bei diabetischer Retinopathie und retinalen Venenverschlüssen
Swept source OCT-A
Carl Glittenberg (Topcon Europe Medical B.V./NL)


Grußwort nach oben

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

durch die Weiterentwicklung der OCT-Technologien und insbesondere der OCTAngiographie erhalten wir nicht-invasiv eine detaillierte, dreidimensionale Darstellung retinaler Strukturen.

Seit dem sehr erfolgreichen 1. OCT-Angiographie-Meeting 2016 in Münster, das unter anderem wesentlich zu der wichtigen Standardisierung der Nomenklatur von OCT-A Befunden beigetragen hat, konnten wir weitere praktische Erfahrung mit dieser Technologie sammeln.

Die in einem Konsenspapier zusammengestellte einheitliche Nomenklatur und Beschreibung der OCT-A-Phänomene erleichtert uns die Befundung in Studien und im klinischen Alltag.

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir zu unserem 2. OCT-A-Meeting führende nationale und internationale Referenten begrüßen dürfen, die uns neueste Erkenntnisse der OCT-A in ihren jeweiligen Spezialgebieten präsentieren werden. So werden Herr Professor Dr. Wolfgang Drexler, Herr Professor Dr. Giovanni Staurenghi und Herr Dr. Carl Glittenberg über die neuesten Entwicklungen der OCT-Technologien, der OCT-A und der Swept-source OCT-A für uns referieren. Sie haben die Möglichkeit, die aktuellen OCT-Angiographiegeräte aller Anbieter auch in praktischen Übungen kennenzulernen.

Wir freuen uns, dass wir dieses OCT-A-Meeting unter der Schirmherrschaft der Retinologischen Gesellschaft gestalten dürfen. Wir möchten die OCT-A-Anwender und alle an dieser faszinierenden Technologie interessierten Augenärzte sehr herzlich einladen.

Alle, die bereits am Freitag, dem 7. Juli 2017, anreisen, wollen wir ab 20:00 Uhr aufs herzlichste zu unserem Gesellschaftsabend einladen, der im „Seehaus am Kleinhesseloher See“ im Englischen Garten stattfinden wird. Wir freuen uns sehr Sie in München begrüßen zu dürfen.


Prof. Dr. Dr. C. P. Lohmann
Augenklinik des Klinikums rechts der Isar
Technische Universität München

Prof. Dr. M. Maier
Augenklinik des Klinikums rechts der Isar
Technische Universität München

Prof. Dr. D. Pauleikhoff
Augenärzte am St. Franziskus Hospital
Münster

Prof. Dr. N. Feltgen
Augenklinik der Universitätsmedizin Göttingen

Prof. Dr. G. E. Lang
Klinik für Augenheilkunde
Universitätsklinikum Ulm

Priv.-Doz. Dr. C. Lange
Klinik für Augenheilkunde
Universitätsklinikum Freiburg i. Br.


Allgemeine Informationen nach oben

Tagungsort

Hörsaalgebäude
des Klinikums rechts der Isar
Technische Universität München (TUM)
Hörsaal A/B und Foyer
Eingang: Einsteinstraße

Kongressorganisation

Congress-Organisation Gerling GmbH
Werftstraße 23
40549 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 59 22 44
Fax: 02 11 / 59 35 60
E-Mail: info@congresse.de
Homepage: www.congresse.de

Kongressgebühren

Tagungsgebühr bis zum 18.06.2017 ab dem 19.06.2017
Facharzt € 60 € 70
Assistenzarzt* € 40 € 50
Arzt ohne Anstellung*, Student*, Rentner € 30 € 40

*) Der Nachweis für die Inanspruchnahme ermäßigter Teilnehmergebühren muss v o r a b durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung nachgewiesen werden.
In den Kongressgebühren für die Tagung sind enthalten: Kaffeepausen und Mittagessen. Bei einer Nachmeldung vor Ort ist das Mittagessen nicht gewährleistet.

Anmeldebestätigungen mit Angabe der Bankverbindung werden versandt.

Stornierungen müssen bis spätestens 3. Juli 2017 schriftlich (Fax: 02 11 / 59 35 60) oder per Email: info@congresse.de erfolgen. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von € 22,- fällig. Bei Rücktritt nach dem 3. Juli 2017 oder Nichtanwesenheit während der Tagung ist der Gesamtbetrag bzw. auch bei Beitragsbefreiung oder geringeren Gebühren die o.a. Bearbeitungsgebühr zu zahlen.

Hinweise zum Datenschutz: Die Congress-Organisation Gerling GmbH verarbeitet Ihre Daten nur zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung dieses und zukünftiger ophthalmologischer Kongresse. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.
Bitte senden Sie hierzu eine Email an info@congresse.de.

Änderungen, Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten.